Blue Flower

Alarmierung

Nachdem über den bundesweit einheitlichen NOTRUF 112 Hilfe angefordert wurde, koordiniert die für unser Gebiet zuständige Rettungsleitstelle Grimma, mit Sitz in Grimma, die Rettungsmaßnahmen. Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgt über tragbare, digitale Funkmeldeempfänger, den so genannten Piepsern. Die Kameraden können über drei verschiedene Rufgruppen, den Schleifen alarmiert werden. Die 1. ist die Drehleiter / Boot Schleife die löst etwa 10 Kameraden aus. Die 2. Schleife werden alle Melder der Wehr ausgelöst. Die 3. Schleife für den Stadtwehrleiter so wie für den Schwerpunktwehleiter und dessen Stellvertreter Die zusätzliche Alarmierung der Sirene wird Werktags von 5.00 Uhr – 17.00 Uhr zusätzlich zu den Meldern mit Angesteuert, Grund dafür ist die Arbeitskritische Zeit der Kameraden. Ansonsten liegt es im Ermessen der Leitstellendisponenten. Kommt aber eher selten vor. Der Standort der Sirenen im Ort ist die Mittelschule. Um die Funktionsfähigkeit von Funkmeldeempfängern und Sirene zu überprüfen erfolgt im ersten Montag im neuen Monat um 15.00 Uhr ein Probealarm für die Sirene. Die Meldeempfänger werden jeden Dienstag 18.30 Uhr einen Proberuf unterzogen

 Diese Funkmeldeempfänger kommen bei uns zum Einsatz:
Swissphone Patron pro Swissphone Boss 910 Swissphone Hurricane Swissphone Roter Hahn

 

Die Ortsfeuerwehren werden ausschließlich über die Sirene alarmiert

 

 

 

 






Datenschutz Hinweis