Blue Flower

Der Tag der offenen Tür der Feuerwehr Groitzsch stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto „60 Jahre Jugendfeuerwehr Groitzsch“. Dazu hatten sich die Kameraden Einiges einfallen lassen. Punkt 14 Uhr eröffnete Ortswehrleiter Mario Zetzsche den Tag der offenen Tür und blickte von der Gründung der Jugendfeuerwehr bis zum  heutigen Tag auf 60 Jahre Jugenfeuerwehrgeschichte zurück. An die Gratulationskur schloss sich auch Bürgermeister Maik Kunze an, welcher extra mit einer Geburtstagstorte ins Gerätehaus kam. Unter den Gratulanten waren auch der Vorsitzende des Gewerbevereins Dieter Hager, sowie die Stadträte Andreas Zielke und Lothar Gläser. Der Kreisjugendfeuerwehrwart des Landkreises, Ingolf Szech, überbrachte nicht nur ein Geschenk an die Jugendfeuerwehr sondern auch für den Jugendwart René Heigl. Er wurde mit der Ehrennadel der Kreisjugendfeuerwehr Landkreis Leipzig ausgezeichnet. Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands Landkreis Leipzig, David Zühlke, überbrachte die herzlichsten Glückwünsche zum Jubiläum. Eine besondere Ehrung bekam in diesem Jahr der Kindergarten „Spatzennest“, welcher der Feuerwehr schon seit vielen Jahren gut gesonnen ist. Er wurde mit dem Förderschild „Förderer der Feuerwehr in Sachsen“ ausgezeichnet. Er ist damit der erste Kindergarten, welcher diese Auszeichnung im Landkreis erhält. Nach dem offiziellen Teil schloss sich das gut gefüllte Programm an. Der Kindergarten Spatzennest begeisterte die volle Fahrzeughalle rund eine Stunde mit bunten Kostümen und wunderbar einstudierte Tänzen uns Sketchen. Rund um das Gerätehaus gab es den ganzen Tag allerlei zu erleben. So konnte man mit Bierkästen stapeln in die Höhe steigen oder aber auch auf der Hüpfburg ein paar Saltos drehen. Die feuerwehrtypischen Spritzspiele kamen wie in jedem Jahr super an. Gegen 17 Uhr schrillten dan die Sirenen am Gerätehaus. In einer Küche war ein Feuer ausgebrochen und griff auf das Gebäude über. Natürlich brannte kein richtiges Haus, sondern ein extra für die Jugendfeuerwehr gebautes Miniaturhaus. Mit einem Löschangriff nach der Feuerwehrdienstvorschrift wurde das Haus mit 3 Rohren bekämpft. Für die Leistung erhielten die Floriansjünger reichlich Applaus von den Gästen. Ein besonderes Highlight war der Auftritt des Groitzscher Carnevals Clubs und dem Bürgerverein “Stadtdmühle Groitzsch“ - Sektion Südseegeister. Sie heizten das Publikum so richtig ein. Der Tag wurde zum Anschluss mit einem Lampion –und Fackelumzug für die Kleinsten beendet. In der Fahrzeughalle wurde die Disco für Jung und Alt zum Tanzen bis in die Mitternacht genutzt. An dieser Stelle sei gesagt, dass auch an einem solchen Tag Ihre Feuerwehr für Sie einsatzbereit ist. So wurde die Drehleiter gegen 20 Uhr zu einem Großbrand nach Störmthal alarmiert.

 

Für die Unterstützung zum Tag der offenen Tür bedanken wir uns herzlich bei:

 

* Bäckerei Schützka                         * Groitzscher Carneval Club

* Getränke Albrecht                         * Bürgerverein “Stadtmühle Groitzsch“

* Einkaufsshop Günther Pegau          * Kindergarten „Spatzennest“

* Unseren Feuerwehrfrauen             * Bauhof Stadt Groitzsch

 

(Galerie auf das Bild klicken)






Datenschutz Hinweis